In der Presseschau stellen wir wöchentlich aktuelle Artikel deutschsprachiger Zeitungen zu Themen der Architektur und Stadtplanung zusammen.

Ein gefördertes Leitprojekt der Initiative StadtBauKultur
des Landes NRW und der Stadt Köln.

Kölnische Rundschau, 08.12.2018

Günstiger Wohnraum - Es fehlen 700 Sozialwohnungen im Kreis Euskirchen

Der Bestand der geförderten Wohneinheiten im Kreis Euskirchen ist in den vergangenen sieben Jahren um etwa 1000 gesunken. Es wird viel zu wenig gebaut. Etwa 500 Wohnungen entstehen jährlich im Kreis Euskirchen – 1200 würden Experten-Schätzungen zufolge gebraucht. „Wir brauchen mehr Mut. Mut, auch in Dörfern Mehrfamilienhäuser bauen zu können“, sagt der Euskirchener Architekt Dietmar Strick.
Stadt Köln, 07.12.2018

Umbau des Augustinerplatzes abgeschlossen

Die Arbeiten am Augustinerplatz in der Kölner Innenstadt sind abgeschlossen. Der kleine Platz zwischen Hohe Straße, Pipinstraße und Große Sandkaul sowie ein Abschnitt der Hohe Straße wurden in den vergangenen Monaten umgebaut und neu gestaltet.
Neue Zürcher Zeitung, 07.12.2018

Ein neuer Standort kann auch Euphorie auslösen: In Deutschland beziehen mehrere Medienunternehmen neue Gebäude. Ein Rundgang

Aufbruchsstimmung würde man im Zeitungswesen zurzeit nicht erwarten. Die Digitalisierung führe, so der allgemeine Befund, zum Verlust von Abonnementen und Anzeigenkunden. Trotzdem wird mächtig gebaut.
Stern, 07.12.2018

Streit um Grundgesetzänderung: Kritik an Länder-Blockade

Mit 0:16 hat der Bund gegen die Bundesländer im Ringen um eine Grundgesetzänderung verloren, vor allem wollen die Länder bei vom Bund mitfinanzierten Projekten künftig nicht die Hälfte bezahlen. Bundespolitiker sehen ein seltsames Demokratieverständnis.
Handelsblatt, 07.12.2018

Viele Berechtigte, wenig Wohnraum – in Deutschland stockt der soziale Wohnungsbau

In den Großstädten ist das Einkommen der Hälfte der Einwohner so niedrig, dass sie Anspruch auf eine Sozialwohnung hätten. Doch es gibt nicht genug.
Stern, 07.12.2018

Scharfe Kritik an Länder-Blockade bei Grundgesetzänderung

Berlin - Im Streit zwischen Bund und Ländern um die künftige Finanzierung von Projekten wie der Schuldigitalisierung oder dem sozialen Wohnungsbau gibt es Kritik an den Ministerpräsidenten. Hier offenbare sich ein merkwürdiges Demokratieverständnis. Das sagte der haushaltspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Eckhardt Rehberg, der dpa in Berlin.
Stern, 06.12.2018

Die essbare Stadt der Zukunft

Das Museum für Architektur in London zeigt pünktlich zur Lebkuchenzeit, dass Städteplanung sehr süß sein kann.
Kölnische Rundschau, 04.12.2018

Fragen und Antworten - Sanierung oder Neubau des Justizzentrums in Köln?

Die Zukunft des sanierungsbedürftigen Kölner Justizzentrums an der Luxemburger Straße ist weiter offen. Die Entscheidung, ob das 92 Meter hohe Gebäude saniert wird oder doch ein Neubau kommt, ist erneut verschoben worden.
ksta, 04.12.2018

Stadtplanung - Neue Kölner Gesamtschule soll am Pfälzischen Ring entstehen

Die Stadt ist daran interessiert, zwei private Grundstücke unter der Adresse Pfälzischer Ring 100 südlich der Stegerwaldsiedlung zu kaufen. Sie beabsichtigt, dort eine neue Gesamtschule zu bauen. Die Bezirksvertretung Mülheim und der Stadtentwicklungsausschuss haben daher jeweils einstimmig beschlossen, für das betreffende Areal vorsorglich einen Bebauungsplan aufstellen zu lassen.
Handelsblatt, 04.12.2018

Wohnungsbauer müssen deutlich mehr Mängel ausbessern

Die Auftragsbücher der Baufirmen sind durch den Boom voll. Vor allem Schäden an bestehenden Wohnungen machen den Firmen zu schaffen und kosten Zeit.
Stadt Köln, 03.12.2018

Neuer "Wegweiser Wohnen in Köln"

Was ist bei der Suche nach einer Wohnung zu beachten? Wie sollte ein Mietvertrag gestaltet sein? Welche Nebenkosten sind gerechtfertigt? Welche Rechte, welche Pflichten habe ich als Mieter und was ist bei einem Auszug zu beachten? Diese und viele weitere wichtige Fragen beantwortet die Broschüre "Wegweiser Wohnen in Köln", die jetzt neu in einfacher Sprache erschienen ist.
3sat, 03.12.2018

Architekten des Klangs

Filmtipp - Wie schafft man einen Raum, dessen Klang Publikum und Musiker gleichermaßen begeistert? Einen Saal, der Architektur mit Klang verwebt - und damit selbst zum Instrument wird? Star-Akustiker feilen auf der Suche nach dem perfekten Sound mit Hightech am Raumklang von Konzertsälen in aller Welt. Sounddesign bestimmt auch unser Erleben im Alltag. In dem Film gewähren einige der besten Akustiker Einblick in ihre Hexenküche der "Klangwunder".
ksta, 02.12.2018

22 Millionen werden investiert - Arbeiten an der Hürther Feuerwache beginnen

Voraussichtlich im Frühjahr wird an der Luxemburger Straße mit der Sanierung und der Erweiterung der Rettungs- und Feuerwache begonnen. Das teilte die Stadtverwaltung jetzt mit. Rund 22 Millionen Euro investiert die Stadt, die einen Generalunternehmer mit den Bauarbeiten beauftragen will.
Süddeutsche Zeitung, 02.12.2018

Gärten, die die Welt retten könnten

Gott ist ein Blumenhändler. Sein Laden befindet sich, kaum verwunderlich, in der Himmelschlüsselstraße 60, also in einem nördlichen, eher nicht so mondänen Stadtteil Münchens. Nämlich in Feldmoching-Hasenbergl. Dass man einen Termin mit Gott im himmlischen München hat: logisch. Dass aber seine Firma, die mit ihrer unaufgeregten Treibhausarchitektur an eine alte Gärtnerei erinnert und in Wahrheit ein Pflanzengroßhandel namens "G.K.R." ist, nicht in einer angesagten Gegend, sondern nahe dem Hasenbergl residiert, das ist in jeder Hinsicht sympathisch bis zeichenhaft.
Stadt Köln, 30.11.2018

Interimsquartier für das Kölnische Stadtmuseum

Die Verwaltung schlägt dem Rat der Stadt Köln vor, in seiner Sitzung am 18. Dezember 2018 eine Anmietung des ehemaligen Kaufhauses Franz Sauer als Interimsquartier für das Kölnische Stadtmuseum zu beschließen. Der bisherige Standort des Museums, das Zeughaus, ist seit Juni 2017 durch einen großen Wasserschaden in beiden Etagen der Ständigen Ausstellung nicht mehr museal nutzbar.