Lieblingsfarben Schwarz und Weiß

JUNG Referenz: Das Einfamilienhaus Thoma in Willich

Kaum ein anderer Ton überzeugt bei modernen Außenfassaden mehr als die Lieblingsfarbe der Architekten: Schwarz. In Willich ist ein zeitgemäßes Familienhaus mit edler Eternit Fassade und durchdachter Raumaufteilung entstanden. Für das architektonische Konzept zeichnet die Tochter der Bauherren, Marie Thoma, verantwortlich.

EFH Thoma in Willich © Henrik Schipper

Großzügige Glasfronten erlauben eine fließende Zirkulation des Lichts, das Interieur zeichnet sich durch ein harmonisches Zusammenspiel aus schwarzen und weißen Elementen aus. Die Wertigkeit des Ambientes wird insbesondere durch den wiederkehrenden Einsatz von Marmor, die reduzierten One A Leuchtensystemen, hochwertige Armaturen von Gessi und belgische Blausteinböden unterstrichen. Skandinavisch angehauchte Möbelstücke und kleine Farbakzente brechen das cleane Konzept auf und verleihen dem Haus Gemütlichkeit.

EFH Thoma in Willich © Henrik Schipper

Emotionen wecken, Signale setzen, auffallen: Das Einfamilienhaus in Willich ist ausgestattet mit dem JUNG Designklassiker LS 990 und seiner zeitgenössischen, flächenbündigen Variante LS ZERO in Les Couleurs® Le Corbusier – in einem samtig kühlen Grau, einem mittleren Terracotta-Ton sowie in ‚Elfenbeinschwarz‘ setzen die ikonischen Lichtschalter auf den Oberflächen Akzente. Für exklusiven Komfort und Sicherheit sorgt die KNX-Technik von JUNG mit den Tastsensoren F 40.

Das Objekt im Überblick:

Ort: Willich l Deutschland

JUNG: LS ZERO | LS 990 in LC 32012 gris moyen, LC 32111 l’ocre rouge moyen und LC 4320E noir d’ivoire l KNX Tastsensoren F 40 | Innenstation Video

Architekt: Marie Thoma

Interiorkonzept: Marie und Heike Thoma

Planung und Beleuchtungskonzept | Smart Home Steuerung: Thoma Elektroanlagen GmbH

Fotograf: Henrik Schipper

red | uw

Schreibe einen Kommentar