Im Zweijahresrhythmus zeigt new talents – biennale köln ausgewählte Arbeiten aus den Sparten Medien, Kunst, Film, Musik und Design.

Anders als in Venedig ist die Kölner Biennale nicht den etablierten, sondern jungen Künstlern, den Absolventen der Kölner und Düsseldorfer Kreativhochschulen gewidmet. Denn wie kaum eine andere Stadt Deutschlands hat sich Köln durch seine Hochschulen von herausragendem Ruf zu einer Hochburg der künstlerischen und gestalterischen Ausbildung entwickelt. new talents 2010 will hier zum zweiten Mal ein Zeichen setzen und präsentiert Arbeiten von mehr als 50 Absolventen der Kunsthochschule für Medien Köln, ifs internationale filmschule köln, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Köln International School of Design, Robert Schumann Hochschule Düsseldorf und der Kunstakademie Düsseldorf.

Ausgewählte Absolventen, aus den Sparten Medien, Kunst, Film, Musik und Design, der letzten drei Jahrgänge dieser Hochschulen stellen sich seit Samstag mit Arbeiten, Vorführungen und Darstellungen vor.

Mit der zweiten Ausgabe will sich new talents als Biennale fest im Kölner Kulturgeschehen etablieren. Im Premierenjahr 2008 wurden mehr als 50 Künstler zeitgleich im neu eröffneten Kölner Rheinauhafen vorgestellt. Die Zweitausgabe im Juni 2010 wurde ins Stadtzentrum verlagert – schwerpunktartig in eine

Region unmittelbar südöstlich des Neumarktes – Kunstzentrum Neumarkt – und darüber hinaus. Mit den in diesem Areal gelegenen Räumen und Institutionen offenbart Köln einmal mehr seine Vielfalt und Dichte an Kunst- und Kulturorten – in einer sicher ungewöhnlichen, aber durchaus zukunftsträchtigen Konstellation.

Eröffnung:

Samstag, 12. Juni 2010, 18 Uhr, Kunst-Station Sankt Peter

Öffnungszeiten: Sa, 12. – So, 20. Juni jeweils 14 – 22 Uhr und nach Aushang

Freitag, 18. Juni: Langer Tag der neuen Talente

Locations:

Kunstzentrum Neumarkt: KUNST-STATION Sankt Peter // Rautenstrauch-Joest-Museum // Museum Schnütgen // Kunsthaus Lempertz // haus der architektur köln // Belgisches Haus // StadtBibliothek Köln // DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH // GALERIA Kaufhof GmbH Hauptverwaltung // cecilian con[temporary] // Wallraf-Richartz-Museum // KOLUMBA Kunstmuseum des Erzbistums Köln // Museum für Angewandte Kunst // Filmforum NRW e.V. im Museum Ludwig // HOPE Gallery Cologne // glasmoog // Filmpalette Kunstfimkino // Kunsthaus Rhenania.

Veranstalter

new talents – biennale köln ist ein Projekt des FUHRWERKSWAAGE Kunstraum e.V. Künstlerischer Leiter: Jochen Heufelder

Katalog

Der rund 350-seitige Ausstellungskatalog präsentiert alle auf der Biennale vorgestellten Künstler, Filmer, Designer und Musiker. Die Publikation im Hardcover erscheint zweisprachig (deutsch und englisch) und ist ab Ausstellungsbeginn am Infopoint an der Kunst-Station Sankt Peter sowie an weiteren zentralen Locations erhältlich.

Kontakt und Programm:

new talents

Redaktion

koelnarchitektur.de

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.