Aktuelle Themen aus der Presse über Architektur und Stadtplanung

Die Presseschau unserer koelnarchitektur-Redaktion bietet einen wochenaktuellen Überblick über aktuelle Debatten, Themen der Baukultur und Regionales in Köln und Umgebung.

 

Köln & Umgebung

Kölnische Rundschau, 03.04.2019

Demo gegen Wohnungsnot in Köln – Zwei Bündnisse wollen 5.000 Menschen mobilisieren

“Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen – das gilt auch im Kampf gegen teure Mieten und zu wenige Wohnungen, vor allem in Großstädten. Deshalb haben sich für eine Kundgebung mit anschließender Demonstration am Samstag in Köln ungewöhnliche Partner zusammengefunden – unter anderem eine Initiative, die sich für die Enteignung großer Wohnungsbauunternehmen ausspricht, aber eben auch der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) NRW.” weiterlesen

Stadt Köln, 01.04.2019

Bauleitplanverfahren für Deutzer Hafen startet

“Das Kopenhagener Architekturbüro COBE hat für den Deutzer Hafen unter großer Beteiligung der Bürgerschaft sowie in intensiver Zusammenarbeit mit der Entwicklungsgesellschaft “moderne Stadt” und den Fachämtern der Stadtverwaltung eine Integrierte Planung erarbeitet, die nun die Grundlage und Leitlinie für die weitere Bauleitplanung bildet.” weiterlesen

Kölnische Rundschau, 04.04.2019

Abriss an Mannsfelder Straße – Häuser in Raderberg müssen Neubau weichen

“Abnicken und durchwinken: Das Bauvorhaben an der Mannsfelder Straße der Genossenschaft Grundstein trifft beim Gremium der Bezirksvertreter auf positive Resonanz. Die Mitteilung über das Ergebnis der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung nahmen sie zur Kenntnis und nickten es ab.” weiterlesen

Neues aus der Bauwelt

Süddeutsche Zeitung, 03.04.2019

München erstickt in Langeweile

“”Hochhauspläne nehmen Gestalt an” vom 2. April über den von David Chipperfield geplanten Neubau der Bayerischen Versorgungkammer in München.” weiterlesen

Deutschlandfunk, 02.04.2019

Alte Männer unter sich

“Ein durchschnittener Schiffsrumpf thront über der Promenade von Santander: Architekt Renzo Piano hat für die spanische Stadt ein Kulturzentrum entworfen. Ein Dokumentarfilm erzählt jetzt die Baugeschichte – er zeigt schöne Bilder, bleibt im Ton aber allzu versöhnlich.” weiterlesen

buten un binnen, 04.04.2019

So sollen die Hochhäuser am Brill aussehen

“Auf dem Sparkassen-Areal in der Bremer Innenstadt wollen Investoren vier Türme bauen. Der Star-Architekt Daniel Libeskind hat nun erstmals seine Entwürfe vorgestellt.” weiterlesen

Berliner Morgenpost, 05.04.2019

Berghain-Architekten: Stabiler Edelstahl wie im Schlachthaus

“Beim Ausbau von Deutschlands berühmtestem Techno-Club, dem Berghain in Berlin, haben die Architekten bewusst auf extrem stabile Materialien gesetzt. “Es gibt kaum etwas, was so intensiv genutzt wird wie ein Club”, sagte Thomas Karsten, der 2003 den Innenraum des riesigen früheren Heizkraftwerkes gestaltete, dem “SZ-Magazin” (Freitag). Das Fotografieren im Inneren des Clubs ist untersagt. Die Betreiber äußern sich so gut wie nie gegenüber Medien.” weiterlesen

Deutschlandfunk Kultur, 06.04.2019

Architektur des Bauhaus-Museums erinnert an antike Gräber

“In den Feuilletons vom Samstag geht es morbide zu: Verstorbene Familienmitglieder in lebensgroßer Puppenform sind Thema. Auch das neu eröffnete Bauhaus-Museum in Weimar darf nicht fehlen.” weiterlesen

Wohnungsbau

Deutschlandfunk Kultur, 01.04.2019

Wo Politik den Preis steuert

“Helsinki ist teuer. Nur bei der kommunalen Wohnungsgesellschaft gibt es noch erschwinglichen Wohnraum. Den Bestand könnte eine linke Regierung nach der Parlamentswahl deutlich erhöhen. Auch in Paris greift die Politik schützend ein.” weiterlesen

Deutschlandfunk Kultur, 01.04.2019

Die Wohnungspolitik geht am Bedarf vorbei

“In den letzten Jahrzehnten lief einiges schief auf dem deutschen Wohnungsmarkt. Zu sehr stand Wohnraum für junge Familien im Mittelpunkt, zu wenig die Bedürfnisse einer sich wandelnden Gesellschaft, kritisiert der Schweizer Architekt Andreas Hofer.” weiterlesen

Merkur, 01.04.2019

Junges Team startet mit Software für Sonderwünsche durch

“Ein junges Team aus dem Schongauer Land macht sich auf, den Wohnungsbau zu revolutionieren. Die ehemaligen Schüler des Welfen-Gymnasiums haben eine Software entwickelt, die Sonderwünsche der Bauherrn spielend leicht per Mausklick in die Planung einbindet. Das Start Up hat mit seinem Business-Plan jetzt schon mal einen ersten Preis eingeheimst.” weiterlesen

Deutschlandfunk Kultur, 02.04.2019

Architektonische Lösungen für die Wohnungsnot

“Neuer Wohnungsbau braucht Platz – doch gerade der fehlt in den Städten. Das führe dazu, dass nur noch für die Oberschicht gebaut werde, sagt Architekturkritiker Nikolaus Bernau. Neue Wohnungsbaukonzepte müssen her. Einige positive Beispiele gibt es schon.” weiterlesen

Handelsblatt, 06.04.2019

Bundesregierung will Wohngeld künftig alle zwei Jahre überprüfen

“Die große Koalition will das Wohngeld reformieren und plant für 2020 eine Erhöhung. Wohngeld erhalten Geringverdiener ab einer bestimmten Untergrenze.” weiterlesen

Zeit Online, 03.04.2019

“Für uns hier geht es um die Existenz”

“Nicht vor meiner Tür: In den Großstädten wird der Platz knapp, aber Alteingesessene wehren sich gegen Neubau. Wir haben mit Bürgern gesprochen, die gegen Bagger kämpfen.” weiterlesen

NDR, 05.04.2019

Ausstellung “Social Design” in Hamburg

“Viele Designer, Architekten und Handwerker wollen mit ihren Erfindungen die Welt verbessern. Die zeigt das Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg in der Ausstellung “Social Design”.” weiterlesen

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.