Aktuelle Themen aus der Presse über Architektur und Stadtplanung

Die Presseschau unserer koelnarchitektur-Redaktion bietet einen wochenaktuellen Überblick über aktuelle Debatten, Themen der Baukultur und Regionales in Köln und Umgebung.

 

Köln & Umgebung

Stadt Köln, 22.03.2019

Mehr Aufenthaltsqualität auf dem Eigelstein

„Um die Aufenthaltsqualität für Fußgänger und Radfahrer auf dem Eigelstein zu erhöhen, hat die Verwaltung im Abschnitt zwischen Dagobertstaße und Unter Krahnenbäumen die Flächen für den ruhenden Verkehr auf der östlichen Straßenseite neu geordnet.“ weiterlesen

Stadt Köln, 22.03.2019

„Kölner Perspektiven zu Arbeit und Stadt“

„Der Frage, wie arbeiten wir heute und morgen in unseren Städten, widmet sich die Veranstaltungsreihe „Kölner Perspektiven zu Arbeit und Stadt“. Im Mittelpunkt des Interesses steht, wie sich die vielfältigen Ansprüche an die Arbeitswelt mit einer wachsenden Stadt in Einklang bringen lassen und welche Gestaltungsmöglichkeiten sich dafür bieten.“ weiterlesen

Neues aus der Bauwelt

Süddeutsche Zeitung, 18.03.2019

„Es war ein hilfloses Gefühl“

„Die Auferstehungskirche in Sailauf war ein typischer Bau des Brutalismus, schroff, aus Sichtbeton. Statt sie zu sanieren, wurde sie abgerissen. Ein Drama, sagt der Architekt Peter Wohlwender.“ weiterlesen

Berliner Morgenpost, 18.03.2019

„Bauhaus Imaginista“-Auftakt lockt mehr als 5000 Besucher

„Die Macher von „Bauhaus Imaginista“ freuen sich über einen erfolgreichen Auftakt der Ausstellung. In den ersten Tagen der am Donnerstag eröffneten Ausstellung kamen bis zum Wochenende mehr als 5000 Besucher ins Berliner Haus der Kulturen der Welt, wie die Veranstalter am Montag mitteilten.“ weiterlesen

Deutschlandfunk, 19.03.2019

Speisezimmer groß wie ein Haus

„Während in Deutschland in diesem Jahr der hundertste Geburtstag des Bauhaus gefeiert wird, besinnt sich Belgien auf Art Nouveau und Art Déco. In Brüssel stehen unzählige Gebäude dieser Stilrichtungen. Das BANAD – Festival macht viele davon erstmals der Öffentlichkeit zugänglich.“ weiterlesen

Spiegel Online, 21.03.2019

Die besten Gebäude des Jahres

„Eine Architekturausstellung in Frankfurt am Main zeigt die 25 besten Bewerber um den vom Deutschen Architekturmuseum vergebenen „DAM Preis für Architektur in Deutschland“. Der Siegerbau steht in Dresden.“ weiterlesen

stern, 23.03.2019

Ministerium: Neubau für Regierungsterminal am BER muss sein

„Für 70 Millionen Euro wurde in Berlin Schönfeld ein Flughafen für Staatsgäste und Minister hochgezogen. Doch schon in ein paar Jahren soll ein Neubau kommen. Der Bund sieht dafür gute Gründe.“ weiterlesen

Diskussion

der Tagesspiegel, 21.03.2019

Betriebe fürchten Verdrängung durch Wohnungsbau

„Wohnungsfirmen bauen zunehmend in B-Lagen der Stadt. Dort verdrängen sie oft kleinere alteingesessene Gewerbetreibende.“ weiterlesen

die Welt, 21.03.2019

Der verfügbare Handwerker wird endgültig zur Utopie

„Der Wohnungsbau in Deutschland kommt kaum voran. Die Immobilienbranche klagt über zu viele Vorschriften, künstlich hohe Grundstückspreise – und über zu wenig Personal. Für private Bauherren und Mieter verheißt das nichts Gutes.“ weiterlesen

Wohnungsbau



Deutschlandfunk Kultur, 18.03.2019

Arbeiterwohnungen mit Paradiesgarten

„Die Architektin Renée Gailhoustet ist eine Unbekannte. Dabei entwarf sie in der Pariser Vorstadt Ivry-sur-Seine Sozialwohnungen, die als Vorbilder für den sozialen Wohnungsbau taugen. Nun wird die Französin mit dem Großen Kunstpreis Berlin geehrt.“ weiterlesen

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.