Stadtbibliothek, Rottenburg HARRIS + KURRLE © Foto Roland Halbe

Premiere einer neuen Architektenveranstaltung in Frankfurt am Main


Seit 2007 vergibt das Deutsche Architekturmuseum (DAM) jährlich den DAM Preis an herausragende Bauten in Deutschland – seit 2017 in Kooperation mit JUNG. Erstmalig bietet JUNG, gemeinsam mit dem DAM, den vier Finalisten am 08. März 2019 im Rahmen der ‚JUNG lectures. DAM Preis 2019’ in Frankfurt ein Forum, besondere Einblicke in ihre ausgezeichneten Bauprojekte zu geben und im persönlichen Dialog die städtebaulichen Herausforderungen und Besonderheiten zu erläutern.

AIZ Ausbildungs- und Seminargebäude der Akademie für Internationale Zusammenarbeit, Bonn WAECHTER + WAECHTER ARCHITEKTEN © Foto Thilo Ross

Die Finalisten des DAM Preis 2019

Die Architekturbüros Arge ifau und Heide & von Beckerath haben mit ihrem Projekt am ehemaligen Blumengroßmarkt in Berlin-Kreuzberg gegenüber des Jüdischen Museums ein interaktives Wohnareal realisiert. Waechter + Waechter Architekten liefern mit dem clusterartig angeordneten Entwurfansatz des AIZ Ausbildungs- und Seminargebäudes in Bonn eine Gebäudestruktur, die in ihrem clusterförmigen Ausdruck an den Zustand der Unruhe des Lernens erinnern soll. Harris + Kurrle Architekten konzipierten am Schnittpunkt zwischen mittelalterlicher Struktur und bischöflichem Palais eine neue Stadtbibliothek in Rottenburg. Der Finalist und Preisträger des DAM Preis 2019, gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner, hat mit seinem umfassenden Projekt der Modernisierung, Sanierung und des Umbaus des Dresdner Kulturpalastes die Jury in besonderer Weise überzeugt.

Die Referenten der ‚JUNG lectures. DAM Preis 2019‘:

Christoph Heinemann | Arge ifau und Tim Heide | Heide & von Beckerath, Berlin

Volker Kurrle | Harris + Kurrle Architekten, Stuttgart

Stephan Schütz | gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner, Berlin

Felix Waechter | Waechter + Waechter Architekten, Darmstadt

JUNG lectures. DAM Preis 2019 08. März 2019 | Beginn: 18.00 Uhr

Deutsches Architekturmuseum DAM

Schaumannkai 43 60596 Frankfurt am Main

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.