Mit diesem Panorama, aus seinem Büro in der 15. Etage des Stadthauses, hat Baudezernent Markus Greitemann Stadt seit Juni 2018 die fest im Blick. © Barbara Schlei

Der neue Baudezernent Markus Greitemann zu Gast beim BDA Köln

In diesem Montagsgespräch begrüßt der BDA Köln den neuen Baudezernenten. In einem freien, teils assoziativen Gesprächsformat steht Markus Greitemann an diesem Abend im Domforum Rede und Antwort.

Am 1. Juni dieses Jahres übernahm Markus Greitemann als Beigeordneter der Stadt Köln die Leitung des Dezernats VI für Stadtentwicklung, Planen und Bauen. Nach einer Anlaufphase von nunmehr 200 Tagen in seiner neuen Rolle stellt sich die spannende Frage, was Köln unter seiner Leitung zu erwarten hat. Welche Impulse wird er der Stadt Köln geben, welche Ziele wird er langfristig verfolgen und bei welchen Themen sieht er dringenden Handlungsbedarf?

Aus dem „pragmatischen“ Facility Management – Bereich kommend bringt Markus Greitemann als ehemaliger Dezernent für das Gebäude- und Liegenschaftsmanagement der Universität Köln frischen Wind in das Baudezernat der Stadt Köln. Stehen doch viele Themen in der Stadt an: etliche wichtige Großprojekte befinden sich in der Warteschleife für deren Realisierung Herr Greitemann nun zuständig ist, während der Druck auf die Entwicklung neuer Flächen und einer städtischen Verdichtung von Tag zu Tag wächst. Das fehlende Angebot an bezahlbarem Wohnraum gehört ebenfalls mit zu den drängendsten Aufgaben in Köln. Die Frage nach der Zukunft unseres Stadtlebens, die Mobilitätswende und ihre Auswirkungen auf die Stadt, Fragen zur Sicherung der Bauqualität in Köln und zum Umgang mit Wettbewerbsverfahren stehen ebenso auf der Liste der 200 Fragen an den neuen Baudezernenten.

Das Montagsgespräch des BDA Köln möchte dem neuen Baudezernenten ein Forum bieten, seine Arbeitsweise, seine Leitbilder und Zukunftserwartungen für Köln im Austausch mit der Architektenschaft und der Stadtgesellschaft zu erläutern und darzustellen, auch mit welchen Instrumentarien und welcher Methodik er die Themen angehen will.

 

Begrüßung und Einführung und Moderation

  • Andrea Wallrath, Wallrath Architektur, Vorstand BDA Köln
  • Prof. Pablo Molestina, Molestina Architekten, Köln

 

 

17. Dezember 2018
Domforum
Domkloster 3
50667 Köln

red|bs

 

 

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.