Ein weiterer Abend im Ungers Archiv für Architekturwissenschaft mit Büchern und Gästen

Bücher von Peter Zumthor und Bruno Taut haben sich die beiden Rheinländischen Gäste, Paul Böhm und Andreas Denk, für die EX LIBRIS Veranstaltung am kommenden Mittwoch ausgesucht. In der Reihe des UAAs, die bereits seit 2011 in loser Folge besteht, wählen sich Architektengäste aus der einzigartigen Ungers-Bibliothek ihr „Lieblingsbuch“ aus und stellen es dem Publikum vor.

 

Andreas Denk spricht über das Buch von Bruno Taut „Architekturlehre“:
Grundlagen, Theorie und Kritik eines sozialistischen Architekten.

ExlibrisFeb_andreas Denk

Foto Andreas Denk: Andreas Denk

 

Besonders die Großsiedlungen, die Bruno Taut für gewerkschaftliche und gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaften in Berlin entworfen hat, machten ihn als sozialistischen Architekten der Weimarer Zeit bekannt. In Bruno Tauts Buch „Architekturlehre“, mit dem Untertitel: Grundlagen, Theorie und Kritik eines sozialistischen Architekten, erörtert Taut grundsätzliche Fragen der Architektur und des Architektenberufes, die sowohl in der Weimarer Zeit diskutiert wurden, als auch Ihn persönlich besonders beschäftigten. Er schrieb das Buch in der Emigration. Es erschien zunächst 1936 in Japan und zwei Jahre später auch in türkischer Übersetzung. Das vorliegende Exemplar wurde von Tilmann Heinisch und Goerd Peschken im Verlag VSA, Hamburg im Jahre 1977 herausgegeben.

 

Paul Böhm stellt das Buch von Peter Zumthor „Architektur Denken“, Basel 2014 vor.

ExlibrisFeb_Boehm

Foto Paul Böhm: gorge-photos.com, Jörg Müller

Ohne politisch motivierte Ideologien, aber ebenfalls sehr persönlich ist Peter Zumthors Buch „Architektur Denken“. In seinen Texten bringt Peter Zumthor zum Ausdruck, was ihn zu seinen Gebäuden motiviert. Denn eine Architektur, die in einer sinnlichen Verbindung zum Leben stehen soll, „erfordert ein Denken, das über Form und Konstruktion weit hinausgeht“.

Man darf gespannt sein, was aus diesen, sehr unterschiedlichen Büchern, Andreas Denk und Paul Böhm zu ihrem Thema des Abends machen werden.

 

Die Bücher:

  • Peter Zumthor „Architektur Denken“, Birkhäuser Verlag, Basel 2014
  • Bruno Taut, “ Architekturlehre „, Deutschland 1938 / Verlag VSA, Hamburg 1977

Die Gäste:

  • Paul Böhm, Architekt und Professor an der FH Köln
  • Andreas Denk, Architekturtheoretiker und Professor an der FH Köln

EX LIBRIS – Bücher aus der Bibliothek
25. Februar 2015 um 19.00 Uhr

UAA
Belvederestraße 60
50933 Köln

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist bittet das UAA um Anmeldung, per Email oder Fax.

Der Kostenbeitrag beträgt 8 EUR, Studenten 4 EUR.

Die Ex Libris Veranstaltung wird für Mitglieder der AKNW als Fortbildung mit 2 Unterrichtsstunden anerkannt.

(red/bs)

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.