Wohnen wollen alle!

Partizipative Stadt- und Architekturkonzepte Vortragsreihe der Fakultät für Architektur der TH Köln

Die wöchentliche Vortragsreihe architectural tuesday der Fakultät für Architektur der TH Köln präsentiert und diskutiert in diesem Semester beispielhafte Projekte aus aller Welt, bei denen Partizipation zu einem wesentlichen Teil des städtebaulichen und architektonischen Konzepts geworden ist. Angesichts der Corona-Krise findet die Reihe erneut im Internet statt. Vom 01.06.2021 an stellen Architektinnen und Architekten – darunter Anna Heringer – dienstags um 19 Uhr Projekte aus den Ländern Bolivien, Deutschland, Bangladesh und Brasilien vor. Den Auftakt machen am 01.06.2021 die Architektin und Stadtplanerin Prof. Dr. Agnes Förster und Prof. Andreas Denk mit einer Einführung zum Thema „Partizipation“.

Die unaufhaltsame Wandlung der Welt, die auf das Handeln der Menschen zurückzuführen ist, zeigt sich in einer Häufung krisenhafter Situationen. Die zur Neige gehenden Ressourcen sowie irreversible Veränderungen des Klimas werden auf Dauer bestimmte Gebiete der Erde unbewohnbar machen. Die deswegen zu erwartenden Migrationsströme werden unsere Gesellschaft und unser Zusammenleben dauerhaft verändern.

Für Architektinnen und Architekten bedeutet die Erkenntnis dieser Zusammenhänge, dass sich das „Setting“, in dem Architektur entsteht, radikal verändert. Neben ressourcenschonenden, CO2-Emission vermeidenden Strategien müssen Mittel und Methoden erarbeitet werden, wie mit ortsüblichen, möglichst nachwachsenden oder gut rezyklierbaren Rohstoffen Häuser gebaut werden können, die den Menschen auch unter widrigen Bedingungen Schutz, Obhut und Heimat bieten. Dabei wird es darauf ankommen, Planung und Entwurf mehr als bisher als Mittel der Selbsthilfe und der Konsensbildung zu verstehen.

Die Forderung nach Partizipation ist nicht nur ein Charakteristikum der immer stärker individualisierten Gesellschaft, sondern möglicherweise auch Hilfestellung zu einem auskömmlichen, umweltverträglichen Zusammenleben unterschiedlicher sozialer Schichten, mehrerer Genrationen und verschiedener Ethnien.

Weitere Informationen auf https://akoeln.de/atuesday

___

PROGRAMM

Dienstag, 01. Juni 2021 / Einführung
Prof. Dr. Agnes Förster 

Prof. Dr. Agnes Förster ist Professorin und Inhaberin des Lehrstuhls Planungstheorie und Stadtentwicklung an der RWTH Aachen University. Mitbegründerin interdisziplinäres Forschungsnetzwerk Making of Housing der RWTH und Sprecherin Graduiertenkolleg Mittelstadt als Mitmachstadt. Sie ist Gründerin und Partnerin von STUDIO | STADT | REGION und leitet das Geschäftsfeld Stadtentwicklung. Im Vortrag „Wohnen jenseits des Standards: von Gemeinschafts-Bauern und Standort-Wandlern“ spricht sie über Partizipation anhand von Wohnmodellen.
Prof. Andreas Denk 
Andreas Denk ist Professor für Architekturtheorie der Fakultät für Architektur an der Technischen Hochschule Köln, dazu Chefredakteur der Zeitschrift „der architekt“ des Bundes Deutscher Architekten. Er überimmt die Einführung zum Thema „Partizipation“ im Allgemeinen.

Dienstag, 08. Juni 2021 | Bolivien
Alain Vimercati 

Der Architekt Alain Vimercati arbeitet für die Stiftung Pro Habitat, die eine Verbesserung der Wohnqualität in Randgebieten von Cochabamba, Bolivien fördert. Dabei unterstützt er, unter Einbezug innovativer Technologien, Maßnahmen und Planungsprozesse für soziale Wohnräume und nachhaltige Stadtentwicklung. Vimercati macht sich für eine Siedlungsentwicklung stark, in der sich die betroffene Bevölkerung einbringen kann und gestaltet Projekte zur nachhaltigen städtischen Verdichtung. Dafür baut  Pro Habitat Partnerschaften mit dem öffentlichen und privaten Sektor auf.

Dienstag, 22. Juni 2021 |  Deutschland
Prof. Dr. Susanne Hofmann

Die Architektin Susanne Hofmann ist Gründerin und Inhaberin des Büros „Die Baupiloten BDA“ in Berlin. Seit 2009 ist sie Professorin am Fachgebiet Entwerfen und Baukonstruktionen der TU Berlin. 2012 promovierte sie mit dem Titel „Atmosphäre als partizipative Entwurfsstrategie“ summa cum laude. Sie hatte Gastprofessuren an der University of Auckland und dem Design Intensive Studio in und ist Visiting Professor an der University of Sheffield. Hofmann studierte an der Akademie der Bildenden Künste, der TU München und  an der Architectural Association School of Architecture in London.

Dienstag, 29. Juni 2021 | Bangladesh
Anna Heringer

Die Architektin Anna Heringer baut mit Lehm, Bambus und gutem Gewissen. Nachhaltig. Mit und für Menschen, deren Leben dadurch besser werden soll. Typisch für Heringer ist die Berücksichtigung traditioneller Bauformen, die Einbeziehung der örtlichen Bevölkerung sowie die umweltfreundliche Ausrichtung ihrer Architektur, z. B. wird die Berufsschule in Rudrapur mittels Solarstrom versorgt. Sie studierte Architektur an der Kunstuniversität Linz. Als Abschlussarbeit entwarf sie den Neubau der METI Handmade School im bangladeschischen Rudrapur. Der Entwurf wurde ein Jahr später realisiert und brachte der Planerin internationale Architekturpreise ein, so beispielsweise den Aga Khan Award for Architecture.

Dienstag, 06. Juli 2021 |  Brasilien
Marcelo Rosenbaum

Marcelo Rosenbaum ist einer der erfolgreichsten brasilianischen Designer und Professor Honoris Causa de Arquitetura der Centro Universitário Belas Artes. Seit über 20 Jahren entwirft der Gründer und CEO des in São Paolo ansässigen multidisziplinären Design- und Architekturstudios Rosenbaum Produkte, die sowohl das brasilianische Lebensgefühl als auch die kulturelle Vielfalt des Landes widerspiegeln. 1999 wurde Marcelos Arbeit mit dem Preis für Möbeldesign (erster Platz) des Museu da Casa Brasileira ausgezeichnet, seine Projekte wurden mehrmals ausgestellt, unter anderem im brasilianischen Pavillon der Biennale für Architektur in Venedig (2018).  Marcelo ist er Kurator am Museum of Modern Art in São Paolo.

___
ZOOM-LINK beitreten
https://th-koeln.zoom.us/j/85988669744 
Meeting-ID: 859 8866 9744
Kenncode: atuesday

___
AKNW Fortbildung
Die Vorträge des architectural tuesday sind in den Bereichen Stadtplanung, Landschaftsplanung, Architektur und Innenarchitektur mit 2 Unterrichtsstunden als Fortbildung beantragt und werden i.d.R. anerkannt (Stand 26.5.21)
Die Vorträge werden später auf dem YouTube-Kanal ‚architectural tuesday‘ https://www.youtube.com/akoeln bereitgestellt.

Datum:
01.06.2021, 19:00 Uhr

Adresse:
ZOOM-LINK beitreten

https://th-koeln.zoom.us/j/85988669744 
Meeting-ID: 859 8866 9744
Kenncode: atuesday