Radverkehr als Treiber der Verkehrswende

Alle sind sich einig, dass die Verkehrswende nur mit einer deutlichen Steigerung des Radverkehrs gelingen kann. Aber wo steht Köln im Moment? Welche Radverkehrskonzepte gibt es? Und was ist bitte ein „Eimerplan“? Außerdem erfahren Sie, auf welche RadPendler-Routen und zusätzliche Abstellanlagen Sie sich in Zukunft freuen können. Wenn Sie sich auch für den Radverkehr einsetzen wollen, lernen Sie hier relevante Initiativen und Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit kennen. Alle Fragen dazu beantwortet Jürgen Möllers, Radverkehrsbeauftragter der Stadt Köln.

Veranstalter: VHS Köln
Eintritt frei, Anmeldung erforderlich über die Website der VHS

Datum:
05.11.2020, 17.30 Uhr

Adresse:
VHS Studienhaus am Neumarkt
Cäcilienstr. 35
50667 Köln