Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt No. 11

Thema Innenstadtleben

Bei der 11. Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt wollen wir die bereits vielfach in Diskussion befindlichen Fragen zu ökonomischen, sozialen, ökologischen und mobilitätstechnischen Strategien zur Innenstadtentwicklung mit städtebaulichen und architektonischen Fragestellungen verbinden. Wenn Handel und Politik unisono verkünden, dass KonsumentInnen in Zukunft weniger wegen der nackten Güterbeschaffung, sondern wegen des besonderen Erlebnisses in die Innenstädte kommen werden, dann ist offensichtlich, dass dieses Erlebnis nicht nur in den Innenräumen der Geschäfte, sondern vor allem im öffentlichen Raum der Innenstädte erfahren wird. Straßen- und Platzräume mit den stadtbildprägenden Fassaden der Häuser werden zum entscheidenden Player in diesem Changing Game. Vom Kaufhaussterben zum Innenstadtleben: Wie wollen wir unsere Innenstädte städtebaulich gestalten?

Coronabedingt werden wir diese Fragen nicht vor großem Publikum, sondern im Expertenkreis von kommunalen Entscheidungsträgern wie Stadtbauräten und Planungsdezernenten aus großen und kleinen Städten sowie Wissenschaftlern der relevanten unterschiedlichen Disziplinen erörtern.

Deutsches Institut für Stadtbaukunst an der TU Dortmund

Kontakt: Birgit Roth

birgit.roth@stadtbaukunst.de

069–8700144-12

Lesen Sie dazu auch den Beitrag der Baukultur NRW

Datum:
22.06.2021
bis 23.06.2021

Adresse:
Düssseldorfer Rheinterrassen - und online