Einblicke in den Sanierungsprozess – Museum Insel Hombroich

Ausstellungspavillons Labyrinth

Die Stiftung Insel Hombroich leitet eine umfassende Sanierung des Ausstellungspavillons Labyrinth nach ökologischen und konservatorischen Kriterien in die Wege. Während der Planungsphase ist das leere Labyrinth im Rahmen von Führungen zugänglich, bei denen die Besucher Hintergründe zur Sanierung im Hinblick auf die Gestaltungsprinzipien von Erwin Heerich erfahren.

Der Düsseldorfer Bildhauer und Zeichner Erwin Heerich entwarf das Labyrinth von 1985 bis 1988 als eine von 11 begehbaren Skulpturen im Museum Insel Hombroich. Seinen Namen erhielt das Gebäude auf Grund der Konstruktion von vier gleichen, verwinkelten Zugängen in einen Zentralraum.

Ziel ist eine behutsame Sanierung auf Grundlage eines konservatorischen und thermischen Plans, welcher, bei vergleichsweise geringem technischem und energetischem Aufwand, in der deutschen Museumslandschaft singulären Charakter hat.
Das Prinzip einer durch Geothermie versorgten vollflächigen Wandtemperierung hat sich bei den 2016 und 2017 sanierten kleineren Ausstellungspavillons Schnecke und Tadeusz Pavillon im Museum Insel Hombroich bereits bewährt und wird an die spezifischen Bedingungen des Labyrinths angepasst. Eine Herausforderung stellt die Erneuerung der skulpturalen Dachkonstruktion dar, deren großflächige Verglasung die Nutzung des Gebäudes als reines Tageslichtmuseum ermöglicht.

Teile der bisher im Labyrinth ausgestellten Sammlung sind seit April 2019 im Atelierhaus zu sehen, dem von Erwin Heerich entworfenen ehemaligen Wohn- und Atelierhaus des Malers Gotthard Graubner auf dem Gelände von Museum Insel Hombroich.

 

Führungen:
jeden 2. Sonntag im Monat, jeweils 14 Uhr
9. Februar, 8. März, 12. April und 10. Mai 2020
Ohne Anmeldung, maximal 25 Personen
Sondertermine für Gruppen nach Voranmeldung an fuehrungen@inselhombroich.de
Dauer
60 Minuten

Museum Insel Hombroich Karte
Kosten
Die Führungen im Labyrinth sind im Eintrittspreis enthalten.

Datum:
08.03.2020, 14.00 Uhr Uhr

Adresse:
Museum Insel Hombroich
Kassenhaus
Minkel 2
41472 Neuss