Düsseldorferinnen bauen

Ausstellung des Stadtmuseums Düsseldorf in Kooperation mit dem BDA Düsseldorf

In Kooperation mit dem BDA Düsseldorf präsentiert das Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf  im neugegründeten  Architekturzentrum eine Ausstellung über Düsseldorfer Architektinnen und Innenarchitektinnen.
Fotos, Pläne, Zeichnungen, Videos und Texte zeigen ihre aktuelle Bautätigkeit in Düsseldorf und geben Einblicke in ihren professionellen sowie persönlichen Werdegang.

21 Architektinnen und Innenarchitektinnen zeigen ihre Projekte – ein Überblick:

  1. Anne Bader, Atelier Fritschi + Stahl: Lebensmittelmarkt Innenstadt Straelen
  1. Kathrin Beckmann, Lücker Beckmann Architekten BDA: Anne Frank Schule Neubau einer Mensa Stadt Ratingen
  1. Bettina Bertossi, Böhme Bertossi Architekten: Campus Idealservice Udine Italien
  1. Marion Brauner, Brauner Architekten: Wohnhaus B, Düsseldorf
  1. Regina Dahmen-Ingenhoven: “Heaven i s a place on earth” Swarovski Schleier, Wattens, Österreich
  1. Claudia de Bruyn, Two Space Architektinnen: Handelsblatt Media Group, Düsseldorf
  1. Barbara Eitner – Birte Riepenhausen, null2elf: SCHULE = LERNRAUM + LEBENSRAUM, Pilotprojekt multifunktionale Unterrichts- und Ganztagsräume | Adam Riese Schule Meerbusch und Grundschule Schulstraße Heiligenhaus
  1. Eppinger & Kiiskinen Architekten: Kotikontti = Heim / Behälter besteht aus Wohn-, Saunahaus und Außenküche
  1. Sarah Escher, Duplex Architekten: Marsilius-/Palanterstraße Köln-Sülz, Werkstattverfahren «Zukunft Wohnen», Köln, 1. Preis, Einfügung in ein heterogenes Stadtbild
  1. Sophie Fette: Vierzügiges Gymnasium
  1. Marleen Goldemann-Sabbak u. Verena Hasiewicz, Raumatelier: Innenarchitektur des neuen Bürocampus im Düsseldorfer Medienhafen, Trivago
  1. Bibiana Grosser, Druschke und Grosser Architektur: Kita Löwenzahn, Kamp-Lintfort
  1. Susanne Narath: Installation im Museum
  1. Melanie Neuhaus, neuhaus architektur: Eine Tiefgarage wandelt sich zum UMWELTZENTRUM, Düsseldorf
  1. Silvia Pappa: Geschichte eines Ortes im Wandel für 2 Generationen
  1. Barbara Possinke, RKW Architektur+: SEVENS, Düsseldorf
  1. Annelen Schmidt-Vollenbroich u. Ana Vollenbroich, Nidus GmbH & Nidus Studio GmbH: Haus Bruno Lambart, Mehrfamilienhaus Düsseldorf
  1. Inge Tauchmann, Buddenberg Tauchmann Architekten Düsseldorf: Einfamilienhaus ei28
  1. Andrea Weitz, Raumkontor: ,CHROMATIC’ raumkünstlerisches Experiment
  1. Lisa Winkelhofer, studio. lisa winkelhofer Architektur: Bürogebäude mit Gewerbenutzung in Düsseldorf
  1. Anna Wollenberg: Bürogebäude Düsseldorf Heerdt

Ort der Ausstellung:
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf
Architekturzentrum
Berger Allee 2
40213 Düsseldorf

Aufgrund der steigenden Inzidenzwerte ist das Stadtmuseum leider wieder bis auf Weiteres geschlossen.

Sobald ein Besuch der Ausstellung wieder möglich sein wird, beachten Sie bitte:
Zu Ihrer eigenen Sicherheit bittet das Stadtmuseum darum, die geltenden Kontakt- und Hygieneregeln einzuhalten und eine medizinische Maske zu tragen.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich in den Schauräumen des Hauses aktuell insgesamt nur 50 Personen aufhalten dürfen.
Führungen ohne Angebotsformate werden aufgrund der Situation vom Stadtmuseum online umgesetzt.

Die Vorlage eines zertifizierten, negativen Schnelltests (nicht älter als 24 Stunden) und eine kurze Vorab-Anmeldung Ihres Besuchs beim Stadtmuseum unter folgender Rufnummer ist notwendig: 0211-89-96170

Corona-Sicherheitshinweise des Stadtmuseums Landeshauptstadt Düsseldorf

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag
11:00 bis 18:00 Uhr
Montags geschlossen

Datum:
20.04.2021
bis 06.09.2021

Adresse:
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf
Architekturzentrum
Berger Allee 2
40213 Düsseldorf