Zu Beginn des Bauhaus-Jahres hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die 1919 gegründete Schule für Kunst, Architektur und Design als Synonym der Moderne bezeichnet. Gleichzeitig verwies Steinmeier am Mittwoch in Berlin auf die politische Dimension der Vereinigung.

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt