„Handlungsdruck!? – Stadt und Handel“ lautet das Jahresthema des Architektur Forums Rheinland. Das Forum will sich 2019 mit aktuellen Veränderungen im Handel und ihren zukünftigen Auswirkungen auf die Stadt beschäftigen. „Diese Veränderungen sind dabei, die klassischen Bilder und Typologien in unseren Städten radikal zu verändern: Die großen Kaufhaus-Flaggschiffe schlagen leck, inhabergeführte Traditionshäuser sind kaum noch zu finden. Selbst große Filialisten lehrt der Internet-Markt das Fürchten“, sagte Vorsitzender Peter Berner bei der Auftaktveranstaltung im Domforum.

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt