Die Stadt Köln hat ein Grundstück zum Bau von zwei Geschosswohnungsbauten im Sürther Feld in Rodenkirchen an die Kölner Wohnungsgenossenschaft eG veräußert. Die Genossenschaft hat anlässlich einer Konzeptausschreibung ein überzeugendes Bebauungs- und Nutzungskonzept erarbeitet. Geplant ist der Bau von 42 Wohneinheiten, 40 Prozent davon öffentlich gefördert.

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt