Die Erleichterung in den Reihen von CDU und Grünen war deutlich spürbar: Das Bündnis der ungleichen Partner hatte im Stadtrat tatsächlich die geheime Abstimmung zur Ost-West-Achse überlebt, die vorher zur wichtigsten der Legislaturperiode hochstilisiert wurde. Keiner ging von der Fahne, keiner erlag der Versuchung, irgendeine offene Rechnung mit seiner Fraktionsführung zu begleichen.

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt