Zu wenig Wohnungen in den Ballungsräumen, steigende Mieten und Verdrängung: Wohnraummangel ist zum großen sozialen Thema geworden. Und an Vorschlägen, wie dem begegnet werden soll, mangelt es nicht.

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt