Aus dem Gewerbegebiet an Martin-Luther- und Bodelschwinghstraße könnte ein Wohngebiet werden. Einen entsprechenden Vorschlag eines Grundstückseigentümers soll die Verwaltung nun fachlich bewerten. Das hat der Rat im Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr einstimmig beschlossen.

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt