Coole, alt und neu verschmelzende Architektur: das Amos Rex zeigt, dass die einst vielbewunderte finnische Baukunst wieder zu kreativen Höhenflügen fähig ist. Und die dynamische Eröffnungsschau spricht unmittelbar die Sinne an: Gezeigt werden die neusten interaktiven Möglichkeiten der Kunst.

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt