Der Bau atmet geradezu die Aura von Geheimnis, Macht und Verrat. Keinem Privatkonzern wäre eine solch ausgreifende, monumentale Selbstdarstellung mitten in der Stadt gestattet worden, keine andere Bundesverwaltung hat sich jemals zu einer solchen Architektur der Macht hinreißen lassen.

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt