Das neu errichtete Terrassenhaus Berlin von Brandlhuber+ Emde, Burlon mit Muck Petzet Architekten erschafft eine neue Typologie, deren ungewöhnliche Tiefe und Außenraumbezug für den Berliner Kontext radikal ist. Der Bau ist modellhaft für die Diskussion um Nutzungsmischung, Nachverdichtung und urbane Freiräume.

Freitag, 7. September 2018, 18:30 Uhr
Böttgerstraße 16, Berlin-Wedding

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt