screenshot Internetseite viaculturalis.cologne

Am 5. Mai lädt die Via Culturalis zum Erleben ein

Am 5. Mai lädt die Via Culturalis zum Entdecken ein. Auf 800 Metern, zwischen dem Kölner Dom im Norden und der romanischen Kirche St. Maria im Kapitol im Süden, erzählen viele Orte, Gebäude und Menschen in unterirdischen, oberirdischen und überirdischen Spuren, mit Führungen, Vorträgen und im persönlichen Gespräch von Geschichte und Gegenwart. Ein umfangreiches Begleitprogramm macht mit Führungen im Römisch-Germanischen Museum, im Wallraf-Richartz-Museum, im Museum Ludwig und im Puppenmuseum und zu den Projekte historische Mitte und MiQua die Zeitebenen von zwei Jahrtausenden Stadt- und Kulturgeschichte sichtbar. Informationen, besonders zu den drei baulichen Fördermaßnahmen Neugestaltung Gürzenichstraße, Neugestaltung Tunnel Johannisstraße und Kurt-Hackenberg-Platz vermittelt ein Audiosystem, das am Kurt-Hackenberg-Platz ausgeliehen werden kann.

 

Vom Pfad zum Stadtquartier: Das Betrachtungsgebiet Via Culturalis. Auf einer Strecke von nur 800 Metern werden sich hier eines Tages 2000 Jahre Architektur- und Stadtgeschichte erleben lassen. Ein regelmäßiger Newsletter informiert jetzt über die planerischen und baulichen Fortschritte. @Urban Media Project GbR

 

Programm

Begrüßung und Eröffnung durch die Stadt Köln
Auf dem Kurt-Hackenberg-Platz
12.00 Uhr

GESPRÄCHSRUNDE

12.20 Uhr
Die Fördermaßnahmen
auf der Via Culturalis
Moderation: Martin Stankowski

KONZERT

13.00 – 13.30 Uhr
Repercussion

AUDIOTOUR

14.00 – 15.00 Uhr
Via Culturalis Cologne – Stadt Kultur Geschichte

Durchgängig
Ab 13.30 Uhr

Informationsstand und Audiostation

Informationen zu den Projekten auf der Via Culturalis, insbesondere zu den drei baulichen Fördermaßnahmen »Neugestaltung Gürzenichstraße«, »Neugestaltung Tunnel Johannisstraße« und »Kurt-Hackenberg-Platz«. Ebenso befindet sich hier eine der insgesamt vier Audiostationen.

Begleit-Programm auf der Via Culturalis

 

FÜHRUNGEN

14.30 – 15.00 Uhr
»DIONYSOSMOSAIK INSIDE-OUT«
Römisch-Germanisches Museum

15.00 – 15.30 Uhr
»MIT DEM UNGERS ARCHIV DURCH DAS WALLRAF-RICHARTZ-MUSEUM«
Wallraf-Richartz-Museum

15.30 – 16.00 Uhr
»DIE ARCHITEKTUR DES MUSEUM IM ZENTRUM DER STADT ZWISCHEN DOM UND RHEIN«
Museum Ludwig

16.00 – 16.30 Uhr
»DIE STADT UNTER DER STADT«
MiQua

16.00 – 17.00 Uhr
»PUPPENMUSEUM UND PUPPENKLINIK – MEHR ALS NUR KINDERKRAM AUS VERGANGENEN ZEITEN«
Puppenmuseum

17.00 – 18.00 Uhr
»EINE HISTORISCHE FÜHRUNG
DURCH DAS GEBURTSHAUS DES AU DE COLOGNE«
Farina Haus Duftmuseum

IMPULSVORTRAG

16.00 -16.20 Uhr
»HISTORISCHEN MITTE«
Dombauhütte

Einladung, Programm und Anmeldung

 

Lesen Sie auch zum Thema

Via Culturalis goes digital
Der Kulturpfad durch Kölns historische Mitte nimmt Gestalt an – jetzt mit Logo und Newsletter!

Herein in die gute Stube
Ute Piroeth bringt Licht und Farbe ins Dunkel des Tunnels Johannisstraße

 

red|bs

 

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.