Die Bühnen der Stadt Köln während der nicht abgeschlossenen Sanierung. Foto: Uta Winterhager

Bernd Streitberger wird Technischer Betriebsleiter der Bühnen Köln

Während die Openbaustelle in der letzten Wochen ruhte, wurden im Stadtrat zwei Entscheidungen gefällt, die das Projekt seinem Ziel nun doch wieder ein wenig näher bringen können.

So stockte der Stadtrat in seiner Sitzung am 16. März 2016 das bisherige Kostenbudget (laut Kölner Stadt-Anzeiger) von 287,8 Millionen Euro auf 347,8 Millionen Euro auf und stimmte der Bestellung von Bernd Streitberger als Technischem Betriebsleiter der Bühnen der Stadt Köln einstimmig zugestimmt. Streitberger soll die bislang aus den beiden Intendanten Birgit Meyer und Stefan Bachmann und dem geschäftsführenden Direktor Patrick Wasserbauer bestehende Betriebsleitung der Bühnen als Vierter Betriebsleiter verstärken und die Sanierung der Bühnen am Offenbachplatz neu strukturieren und zur Fertigstellung führen. Der Technischen Betriebsleitung obliegt in vollem Umfang die Wahrnehmung der Bauherrenaufgaben (Planung, Steuerung und Kontrolle der Sanierungsarbeiten) sowie die Projektleitung für die Sanierung von Oper und Schauspielhaus sowie den Bau von Kinderoper und Neuem Haus am Offenbachplatz.

Bernd Streitberger, der von 2004 bis 2012 Beigeordneter für Stadtentwicklung, Planen und Bauen der Stadt Köln war und seit Juli 2012 Geschäftsführer der Stadtentwicklungsgesellschaft moderne stad ist, wird die Arbeit am 1. Mai 2016 beginnen, sein Vertrag läuft zunächst bis zum 31. Dezember 2019.

 

(red./uw)

 

Lesen Sie zum Thema auch:

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.