Bereits zum 8. Mal sucht der BDA Köln junge Architekten und Stadtplaner, die ihre eigene Position im Rahmen eines öffentlichen BDA-Montagsgespräches im Domforum vertreten.

Der Aufruf ‚Position zu beziehen‘, richtet sich an junge Architekten und Stadtplaner aus ganz Deutschland, nicht nur an Kölner Büros. Der BDA versteht die Positionen als ein Statement der Büros in Bezug auf das Selbstverständnis, die inhaltlichen Ziele und die persönliche Motivation, die das Rückgrat bilden für den alltäglichen Umgang mit Architektur, Stadtplanung, Gestaltungs- und Planungsprozessen. Illustriert anhand eines eigenen, gedachten oder realisierten Projektes freut sich der BDA Köln auf einen dialogfähigen Beitrag.

Die Architekten und Stadtplaner tragen in 8 Minuten ihre Position vor, die im Anschluss mit dem Publikum diskutiert werden.

Alle interessierten Architekten, Stadtplaner und Landschaftsarchitekten werden gebeten, uns via E-Mail ihre Kurzbewerbung zukommen zu lassen:

  • Umfang: 1 Seite DIN A4 im PDF-Dateiformat, mit einprägsamer Kernaussage oder These, illustriert mit einem oder mehreren aussagekräftigen Bildern und erläutert mit einem kurzen Text.

 

  • Annahmeschluss: Freitag, 30. November 2013

 

 

  • via E-Mail an: info@bda-koeln.de

 

Alle Einsendungen erhalten am 2. Dezember 2013 eine Mitteilung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die für das Montagsgespräch ausgewählten wurden, erhalten weitere Informationen für den Abend.

Das BDA Montagsgespräch findet statt am:

16. Dezember 2013
19.30 – 21.30 Uhr
Domforum
Domkloster 3
50667 Köln

 

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.