Entdecken Sie mit guiding architects Lyon, La Tourette und Firminy

Der Frühling ist noch unschlüssig, und doch: mit den längeren Tagen bricht man gerne auf zu neuen Ufern. Pünktlich zum Frühlingsauftakt bieten unsere Netzwerkpartner aus Berlin, Hamburg und Paris eine Architektur- und Designreise nach Lyon, La Tourette und Firminy an.

Der Umbau von Lyon ist im vollen Gange: Flaniermeile statt Kaianlage, Park statt Industriebrache, Museum statt Silos: Die Metropole will zum Zentrum für Forschung und Innovation aufsteigen.

Die Stadt liegt einzigartig an den beiden Flüssen Rhône und Saône, die von prächtigen Brücken überspannt werden und zwischen den beiden Hügeln Fourvière und Croix-Rousse. Besonders ist die Architektur, die sich wie in einem Geschichtsbuch offenbart: Die ehemalige Hauptstadt der Gallier legt ein lückenloses Zeugnis über 2000 Jahre Geschichte ab. Zu ihrem außergewöhnlichen Kulturerbe gesellen sich die Namen zeitgenössischer Architekten wie Renzo Piano, Jean Nouvel, Santiago Calatrava usw. Für diese kontinuierliche Stadtentwicklung verlieh die UNESCO 1998 der Altstadt den Titel des Weltkulturerbes.

Unter der Leitung unseres ortsansässigen Partners aus dem Netzwerk der Guiding-Architects – Ivan del Ama – werden wir den Umbau des alten Lyon aber auch Lyon Confluence, das neue Stadtviertel zwischen den Flüssen Rhône and Saône, Architektur von Renzo Piano und Jean Nouvel, MVRDV, Christian de Portzamparc u.v.a. entdecken.

Ein Tagesausflug zu den Le Corbusier Bauten in Firminy und La Tourette mit anschließender Übernachtung im Kloster La Tourette bilden den Höhepunkt der Reise.

Termin: 06. bis 09. Juni 2013

Ausführliches Programm und Preise

>>>Download im pdf-Format

>>>Kontakt:

Ticket B Stadtführungen von Architekten

Frankfurter Tor 1

10247 Berlin

t +49 (0)30 42 02 69 62-0

 

Die beiden Flüssen Rhône und Saône bestimmen Stadtstruktur und Atmosphäre Lyons.

Übernachtet wird auch im Kloster La Tourette – sicherlich ein Highlight der Reise.

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.