Frauenquote

LADIES NIGHT: Im Sommersemester 2012 ist die Vortragsreihe „architectural tuesday“ ausschließlich Referentinnen vorbehalten.

Sechs Dienstagabende, von April bis Juni, widmet die FH Köln den Frauen. Während im Wintersemester den Begrifflichkeiten „Schönheit“ und „Ökonomie“, ihren Zusammenhängen und ihrer Rolle in der Architektur nachgespürt wurde, sollen im Sommersemester die zahlreichen Facetten des Architekten – Berufsbildes beleuchtet werde – jede durch eine erfolgreiche Frau besetzt.

Den Anfang macht eine Generalistin, die den Fokus auf Qualität in der Architektur legt und einen Vergleich zwischen den Niederlanden und Deutschland zieht. Netzwerke, deren Relevanz und Chancen werden am zweiten Abend beleuchtet. Wie sich die Arbeit als Szenografin im afrikanischen Marokko im Vergleich mit einem Projekt auf hiesigem Boden verändert, wird am dritten Abend thematisiert. Die vielfältigen Herausforderungen, die ein – nicht nur für Kölner – besonderer Ort stellt füllen den vierten Dienstagabend. Ob und wie Stiftungsarbeit Stadtforschung vorantreibt, wird am fünften Abend erläutert und für den letzten Dienstag haben die Organisatoren eine Architektin eingeladen, deren besonderes Interesse dem Facility Management gilt und sie dazu motiviert hat, in Norwegen eine Professur anzunehmen und das Thema intensiv zu erforschen.

Passenderweise hat Elfi Scho-Antwerpes, Bürgermeisterin der Stadt Köln, die Schirmherrschaft der Vortragsreihe LADIES NIGHT übernommen hat.

Referentinnen und Termine:

24.04.2012: „Cumulus – Die Schichten der Architektur“

Annette Marx, Marx & Steele Architecten

08.05.2012: „Networking“ Gerhild Burkard | Architektin, architektinnen initiative nw, Bettina Timmler, Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V. Birgit F. Unger , Unternehmerinnentag NRW

15.05.2012: „Musée de la Bank Al-Maghrib in Marokko, Ausstellen zwischen Bank und Basar“

Sophie Reichelt, Szenographin

22.05.2012: „Der Kölner Dom als Aufgabe“

Prof. Dr. Barbara Schock-Werner, Dombaumeisterin Köln

29.05.2012: „Stiftung in der Stadtentwicklung“

Frauke Burgdorff, Vorstand Montag Stiftung Urbane Räume, Bonn

05.06.2012: „Facility Management im Spiegel von Forschung und Lehre“

Prof. Dr.-Ing. Antje Junghans, Norwegian University of Science and Technology (NTNU), Trondheim

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen

FH Köln, Fakultät für Architektur

Foyer des Altbaus IWZ

Betzdorferstr. 2

50679 Köln

Beginn ist jeweils um 19.00 Uhr

Die Vortragsreihe „architectural tuesday“ findet in jedem Semester unter einem übergeordneten Thema statt. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei. Die Vorträge werden von der Architektenkammer NRW als Fortbildungsveranstaltung mit jeweils zwei Unterrichtsstunden anerkannt. Für die Ausstellung einer entsprechenden Bescheinigung wird vor Ort eine Bearbeitungsgebühr von fünf Euro erhoben.

Barbara Schlei

Redaktion koelnarchitektur.de

‚architectural tuesday‘

Immer dienstags um 19.00 Uhr

FH Köln, Fakultät für Architektur

Foyer des Altbaus IWZ

Betzdorferstr. 2

50679 Köln

Schreibe einen Kommentar