Masterplan der Universität zu Köln

Beim BDA Montagsgespräch wird am 27.2.2012 über die bauliche Zukunftssicherung der Kölner Universität diskutiert.

Die Universität zu Köln versteht sich als Elite-Universität, die in der Wissenschaft führend ist. Zur Zukunftssicherung hat sie einen Masterplan aufgestellt, der in den nächsten 15 Jahren die folgenden strategischen Ziele formuliert: angepasste Immobilien, eine zukunftssichere universitäre Infrastruktur und die bauliche Entwicklung im Einklang mit dem städtebaulichen Kontext. In diesem Rahmen soll der eigene Bestand und die angrenzenden urbanen Räume aufgewertet werden.

Der Masterplan wird vorgestellt von:

  • Markus Greitemann, Dezernent für Gebäude- und Liegenschaftsmanagement der Universität zu Köln
  • Im Anschluss diskutieren auf dem Podium:

  • Peter Berner, Architekt BDA, ASTOC Architects & Planners Köln
  • Prof. Dr. Axel Freimuth, Rektor der Universität zu Köln (angefragt)
  • Markus Greitemann, Dezernent für Gebäude- und Liegenschaftsmanagement der Universität zu Köln
  • Stephan Lenzen, RMP Landschaftsarchitekten (angefragt)
  • Bernd Streitberger, Dezernent für Planen und Bauen der Stadt Köln
  • Das Gespräch und die offene Diskussion moderiert:

  • Prof. Peter Schmitz, Vorstand BDA Köln
  • Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Die Veranstaltung wird von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen mit 2 Unterrichtsstunden anerkannt für die Fachrichtungen Architektur und Städtebau.



    27. Februar 2012

    Domforum

    Domkloster 3

    50667 Köln

    Universität zu Köln – Hauptgebäude am Albertus-Magnus-Platz in Köln, Lindenthal. Panorama-Ansicht

    © A.Savin, 2009

    Schreibe einen Kommentar