Wohnhaus Schlegelstraße

Gleich und doch anders erscheint das neue, komplett verschieferte Stadthaus im gewachsenen Gefüge seiner Umgebung. Von außen eher klein, zeigt es im Inneren seine wahre Großzügigke…

Gleich und doch anders erscheint das neue, komplett verschieferte Stadthaus im gewachsenen Gefüge seiner Umgebung. Von außen eher klein, zeigt es im Inneren seine wahre Großzügigkeit. Grundriss und Aufriss sind mit „räumlichen Löchern“ versehen. Diese verbinden innen und außen, oben und unten und übernehmen spezifische Funktionen. Auch der Garten liegt wie ein „Loch“ im Gefüge der Bebauung und wird zu einem Zimmer mit Himmel. Eine überraschende Raumkomposition auf historischer Basis.

Besichtigungsadresse:

Schlegelstraße 28

50935 Köln-Lindenthal

Entwurfsverfasser/in:

Architekt Antonio Molina und Architektin Viola Jäck

Büro:

jäck_molina architekten gbr

Burgmauer 68

50667 Köln

Telefon: 0221-2577892

Telefax: 0221-8017810

architekten@jaeckmolina.de

www.jaeckmolina.de

Besichtigungszeit:

Sa. 27.06. 11.00-13.00 Uhr

Führung:

Um 11.30 Uhr

Beteiligte:

Anja Mathesius, Mitarbeiterin

© Veit Landwehr

Schreibe einen Kommentar