Bunker Lofts – Wohnen auf einem denkmalgeschützten Hochbunker

Der Hochbunker im Stadtteil Zollstock wurde 1942 als 5-geschossiges Stahlbetongebäude gebaut. 1995 unter Denkmalschutz gestellt. Geplant und realisiert wurden 6 großzügige Lofts zw…

Der Hochbunker im Stadtteil Zollstock wurde 1942 als 5-geschossiges Stahlbetongebäude gebaut. 1995 unter Denkmalschutz gestellt. Geplant und realisiert wurden 6 großzügige Lofts zwischen 150 und 210 qm Wohnfläche, teilweise als Maisonettewohnungen. Zum Innenhof öffnet sich die geneigte, verglaste, durch Loggien und Terrassen gegliederte Fassade nach Süden. Die Leichtigkeit der Konstruktion tritt in einen lebhaften Dialog zum kompakten Betonkubus des Bunkergebäudes. Das Dach dient als Sonnendeck.

Besichtigungsadresse:

Herthastraße 45

50969 Köln-Zollstock

Entwurfsverfasser/in:

Architekt und Stadtplaner Karl Jankowski

Büro:

Jankowski Architekten Stadtplaner DWB

Fürst-Pückler-Str. 36

50935 Köln

Telefon: 0221-9404304

Telefax: 0221-400106

jankowskiarchitekten@t-online.de

www.jankowskiarchitekten.de

Besichtigungszeit:

Sa. 27.06. 14.00-16.00 Uhr

So. 28.06. 14.00-16.00 Uhr

Führung:

Jeweils um 14.00 und 15.00 Uhr

Beteiligte:

Katharina Smerd, Dipl.-Ing.

© Sigurd Steinprinz

Schreibe einen Kommentar