Neu im Architekturführer: Das Projekt 'Kolumba'

„Die Suche nach einer übergreifenden Ordnung, nach Maß, Proportion und Schönheit ist als verbindendes Element aller künstlerischen Gestaltung der Leitfaden dieser Sammlung.“ Stefan Kraus, Kunstmuseum des Erzbistums Köln und „Ich gebe nichts aus der Hand, bevor ich nicht das Gefühl habe, es stimme.“ Peter Zumthor, Credit Suisse online, 2003.

Ein Glücksfall der besonderen Art ist die nahezu symbiotisch wirkende Verbindung zwischen Architekt und Bauherr. Denn die Auseinandersetzungen mit dem Ort St. Kolumba und dem Bauherrn sind wohl maßgeblich für das Konzept verantwortlich. Jedes Detail, jede Form scheint in sich begründet und aus der lokalen Form abgeleitet zu sein. Das neue Kunstmuseum des Erzbistums Köln ist ein Gewinn für Köln und die Museumslandschaft weit über die Grenzen der Stadt hinaus.

Architekturführer: Kolumba

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.