Verkehr in der Stadt - Der öffentliche Raum und seine Elemente

Eine Veranstaltung des Architektur Forum Rheinland.

Unsere Städte und ihre meisten Straßen wurden geplant und gebaut, bevor der motorisierte Individualverkehr den öffentlichen Raum in Anspruch nahm. Die rasante Entwicklung des Individualverkehrs hat dann die stadträumlichen Qualitäten von Plätzen und Straßen verändert. Der Einfluss von Zeit, Geschwindigkeit und Dimension hat die Wahrnehmungsmöglichkeiten verschoben.

Wie lassen sich trotz der vorhandenen Funktionszwänge stadträumliche Qualitäten für Fußgänger, ÖPNV und

Individualverkehr zurückgewinnen und ver bessern?

An welchen Entwicklungen im Bereich des Verkehrs sollte sich eine langfristige Stadtentwicklungspolitik orientieren?

Kritische Analysen von

  • Gerhard Curdes, Professor em. für Städtebau und Landesplanung, RWTH Aachen
  • Dr. Heiner Monheim, Professor für angewandte Geograghie, Raumentwicklung und Landesplanung, Universität Trier
  • Moderation:

  • Walter von Lom, Vorsitzender des Architektur Forum Rheinland.
  • 18. Februar

    19:30 Uhr

    Domforum Köln

    Domkloster 3

    photocase.com © madochab

    Artikel teilen

    Ihre Meinung zählt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.