koelnarchitektur präsentiert „Doppelhaushälften“ von Andreas Machanek.

„In der Umgangssprache bezeichnet Doppelhaus zwei Häuser, die auf zwei benachbarten Grundstücken an der Grundstücksgrenze aneinander gebaut sind. Die beiden Hälften sind sehr ähnlich gestaltet, häufig mit achsensymmetrischer Fassadengestaltung und Grundriss. Somit erscheint ein typisches Doppelhaus als ein einziges symmetrisches Haus mit zwei separaten Eingängen.“ (Quelle: wikipedia/)

Die Bilder der Serie „Doppelhaushälften“ des Kölner Fotografen Andreas Machanek bilden den Ausgangspunkt für die Frage nach Individualität und Konformität im Bauen und Wohnen. In ihrer formalen Präzision lenken sie den Blick auf die Details, mit denen die Bewohner ihre in den 1930er Jahren gebauten Siedlungshäuser liebevoll in Alltagskultur überführen.

Die Schönheit des Alltags

Andreas Machanek porträtiert die Doppelhäuser unter konstanten Lichtbedingungen in präziser, symmetrischer Strenge. Seine Serie zeigt nicht nur Kombinationen zum Teil sehr unterschiedlich gestalteter Hälften, auch die eigentliche Hausform ergibt sich erst im Zusammenwirken zweier Doppelhaushälften. Dabei scheint ihre Gestaltung oft wie ein Spiegelbild der Vorstellungen, Wünsche und Möglichkeiten der jeweiligen Besitzer und Sinnbild einer Suche nach Individualität; vielleicht auch gerade in Abgrenzung zu benachbarten Außendarstellungen. Dabei zeigen seine Fotos eine Vielzahl unterschiedlicher Details, mit denen die Bewohner die formale Gleichartigkeit ihrer Häuser individualisieren und ihre jeweils eigene Baukultur prägen.

In der Ausstellung präsentiert Machanek 16 groß- und mittelformatige, vielfach erstmalig gezeigte Arbeiten der insgesamt 36 Motive umfassenden Serie, die in den Jahren 2005 bis 2007 entstanden ist.

Ausstellung

Die Fotografieausstellung „Doppelhaushälften“ ist in der Kyotobar Kyotobar, Gereonswall 75, 50670 Köln im Haus von Schilling Architekten vom 13. Oktober 2007 bis 10. November 2007 geöffnet, jeweils montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr und samstags von 14 bis 17 Uhr.

ArchiTaxi

Am 13. Oktober und am 10. November, jeweils um 11 und 14 Uhr bieten wir im Rahmen der Fotografie-Ausstellung „Doppelhaushälften“ je 4 Touren zu zeitgenössischer Wohnarchitektur an.

Informationen und Anmeldungen

Mit der Fotografieausstellung und den ARCHITAXI-Touren beteiligt sich kolenarchitektur.de an der im Jahr 2007 erstmalig stattfindenden Netzwerkinitiative „wie weiter wohnen“ der Bundesstiftung Baukultur.

Weitere Informationen:

Andreas Machanek

Schilling Architekten

wieweiterwohnen

Doppelhaushälften

Andreas Machanek 2005

Doppelhaushälften

Andreas Machanek 2005

Doppelhaushälften

Andreas Machanek 2005

Doppelhaushälften

Andreas Machanek 2005

Doppelhaushälften

Andreas Machanek 2005

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.