Neubau eines Mehrfamilienhauses als Baulückenschließung

Das Wohnbauprojekt steht an exponierter Stelle im Bestand der Rothehausstraße. Der Neubau schließt die letzte Baulücke an einer städtebaulich empfindlichen Stelle einer Platzwand, …

Das Wohnbauprojekt steht an exponierter Stelle im Bestand der Rothehausstraße. Der Neubau schließt die letzte Baulücke an einer städtebaulich empfindlichen Stelle einer Platzwand, die in Symmetrie zur gegenüberliegenden Bebauung die Straßenflucht der Rothehausstraße zu einem Kirchvorplatz öffnet. Die Baulückenschließung stellt den öffentl. Raum wieder her und vermittelt zwischen unterschiedlichen Altbauhöhen im Bestand. Auf 6 Ebenen entstehen 9 Whgn. und 1 Gewerbeeinheit mit 10 Pkw Stellplätzen.

Adresse:

Rothehausstraße 40-42

50823 Köln-Ehrenfeld

Stadtsanierungsgebiet Köln-Ehrenfeld

Architekt:

Grützner Architekten

Rhöndorfer Straße 52

50939 Köln

Telefon: 0221-433643

Telefax: 0221-433652

mail@gruetzner-architekten.de

www.gruetzner-architekten.de

Bauherr:

Anton Bausinger

Besichtigung:

Sa. 17.06. 14.00-17.00 Uhr

So. 18.06. 11.00-17.00 Uhr

© Manos Meisen, Düsseldorf

Schreibe einen Kommentar