Vom Gerlingquartier zum Gereonsviertel

Das BDA Montagsgespräch am 23. April 2007 thematisiert die städtebaulichen Herausforderungen im Gerlingquartier.

Vor gut hundert Jahren gründete Robert Gerling in Köln eine Vermittlungsgesellschaft für Versicherungswesen. Der Firmensitz in der Kölner Innenstadt wuchs innerhalb kurzer Zeit zur Konzernzentrale in Quartiersgröße an. Die eindrucksvolle, im Zusammenhang geplante Architektur prägt heute den Innenstadtbereich zwischen Kaiser-Wilhelm-Ring, Friesen- und Magnusstraße.

Der Verkauf des Konzerns in Jahre 2006 an die Talanx-Gruppe führte zur Aufgabe des Firmensitzes in der Innenstadt. Die zentral gelegenen Immobilien hat kürzlich die Frankonia-Eurobau AG übernommen.

Bei der anstehenden Umwandlung des Gerling-Firmensitzes zu einem nutzungsgemischten, hochwertigen und lebendigen Innenstadtviertel gilt es unterschiedliche Rechte, Belange und Hoffnungen zu berücksichtigen, abzuwägen und zu erfüllen.

Mit zwei Kurzvorträgen wird das Montagsgespräch eröffnet:

  • Herr Prof. Andreas FRITZEN (BDA Köln) zeigt, wie das Gerlingquartier schrittweise anwächst, das Stadtviertel umformt und prägt.
  • Herr Prof. Kunibert WACHTEN (Scheuvens + Wachten) stellt die Ergebnisse aus zwei Planungswerkstätten zur anstehenden Umwandlung des Gerlingquartiers vor.
  • Im anschließenden Podiumsgespräch erläutern und diskutieren:

  • Frau Dr. Renate KAYMER (Stadt Köln, Stadtkonservatorin) die Belange des Denkmalschutzes,
  • Frau Maria KRÖGER (Stadt Köln, Leiterin des Amtes für Stadtentwicklung und Statistik) die Ziele der hiesigen Stadtplanung und -entwicklung,
  • Herr Dr. Wolfgang CONRAD (Frankonia Eurobau AG) die Vorstellungen der Eigentümer,
  • Herr Prof. Johannes KISTER (Kister, Scheithauer, Gross) die Ideen der Planer,
  • Herr Prof. Kunibert WACHTEN (Scheuvens + Wachten) mögliche Planungsschritte und -verfahren.
  • Moderation: Prof. Andreas Fritzen (BDA Köln)

    Herzlich Willkommen beim BDA Montagsgespräch,

    wir freuen uns auf Ihr Kommen.

    23. April 2007

    19:30 Uhr

    Domforum

    Domkloster 3

    50667 Köln

    Christian.Wendling@BDA-Koeln.de

    Material und Baustil prägen ein ganzes Stadtviertel. Ansicht des Gerling-Hochhauses.

    Schreibe einen Kommentar