Für solch einen umwerfenden Effekt ließen Herrscher einst Städte „aus dem Nichts“ entstehen – wie Sankt Petersburg. Sie schlugen Schneisen durch gewachsene Siedlungen – wie die Via della Conciliazione in Rom, die geradewegs vom Ufer des Tibers zum Petersdom führt. Oder sie leiteten – wie beim Kölner Dom – den Schienenverkehr so, dass die Züge über den Rhein direkt auf die Kathedrale zurollen und erst im letzten Moment zum Hauptbahnhof hin abknicken.

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt