Die Neugestaltung des Deutzer Hafens nimmt erste konkrete Formen an. Die fünf von der Stadtverwaltung beauftragten internationalen Teams, bestehend aus Stadtplanern und Landschaftsarchitekten, haben am Freitag in der Essigfabrik an der Siegburger Straße ihre Ideen vorgestellt.

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt