Fotografien zu den ehemaligen Clouth-Werken in Köln-Nippes zeigt der Künstler Max Gausepohl Henke. Die Ausstellung „Clouth-Werke. Spuren der Vergangenheit“ ist vom 30. Juli bis 22. August 2014 in der Rotunde des Bezirksrathauses Nippes, Neusser Straße 450, zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen. Zur Ausstellungseröffnung am 30. Juli 2014, 18 Uhr, begrüßt Bezirksbürgermeister Bernd Schößler den Künstler und Gäste.

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt