Noch vor zwei Wochen erlebte sie hautnah die Hitze Australiens, nun folgt gewissermaßen der Sprung ins kalte Wasser: Auf Perrens Schultern lastet eine große Verantwortung, denn es gilt, das Erbe des Bauhauses und dessen Stätten zu pflegen und dem legendären Ort ihren Stil aufzuprägen. 2019 jährt sich die Gründung des Bauhauses in Weimar zum 100. Mal. Im Verbund mit Weimar und Berlin soll Perren dies als Top-Termin vorbereiten – und den Bau eines wegen seines Standortes umstrittenen Bauhausmuseums in Dessau begleiten.

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt