Das Domkapitel plant die vorzeitige Trennung von Michael Hauck. Sein Verhältnis zu den rund 90 Mitarbeiterin soll zutiefst zerrüttet sein. Als möglicher Nachfolger Haucks wird sein Stellvertreter Peter Füssenich gehandelt.

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt