Seit den 1980er Jahren musste alternative Kultur in Köln immer wieder Wohnraum weichen. Beim Gebäude 9 in Mülheim besteht Hoffnung, dass es anders geht. Doch die Clubs bleiben gefährdet, wie Beispiele aus der Kölner Historie zeigen.

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt