Die Kostenexplosion bei der Sanierung von Oper und Schauspiel in Köln ist keine Überraschung. Kostensteigerungen liegen in der Natur von Bauprojekten. Doch es bleibt ein Rätsel, warum keine realistische Reserve eingeplant war. Ein Kommentar.  Von Christian Hümmeler

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt