Das Bürgerbegehren zum Bau der Archäologischen Zone und des Jüdischen Museums in Köln landet im Juni diesen Jahres vor Gericht. Die Initiatoren wollen sich mit ihrer Klage gegen die Ablehnung des Begehrens durch den Rat wehren.

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt