Gespräche über Architektur, Architekten, Büros und Bürogebäude auf der internationalen Fachmesse für Einrichtung und Management von Office und Objekt

An allen Tagen der ORGATEC 2000 werden in den Passagen zwischen den Hallen 12 und 13 Diskussionsforen veranstaltet.

Sie haben schon Tradition, die von Mensch & Büro Akademie organisierten ORGATALKS. In den Gesprächen werden die aktuellen Topthemen der Messe diskursiv begleitet. An allen Tagen der Fachmesse für Einrichtung und Management von Office und Objekt (19.-24.10.2000, KölnMesse) dienen die in den „Zwischenräumen“ der Messeauftritte der Aussteller platzierten Diskussionsforen zur Weiterbildung und als Get-Together der Branche.

Die Themen der täglichen ArchitektTalks:

19.10.2000, 13-14 Uhr

Architekten sind auch nur Menschen. Mythos und Wirklichkeit.

Die einen schreiben den Architekten alles zu und heben sie in eine Universalrolle, die anderen kritisieren diese Omnipotenz: Architekten bauten Büros und hätten in Wirklichkeit keine Ahnung wie ein Büro funktioniert.

Es diskutieren Vertreter von BDA, BDIA und BDB mit Büroplanern.

20.10.2000 13-14 Uhr

Telekommunikative Gebäude. Ignoranz und Utopie

Jederzeit erreichbar durch Telekommunikation. Diese Fiktion wird jeden Tag erneut Wirklichkeit. Büro ist immer und überall. Doch müssen sich dann nicht auch die Bürogebäude ändern? Und sehen sie in der Tat nicht immer genauso aus wie die, die vorher gebaut wurden?

Es diskutieren:

Michael Schumacher, Frankfurt

Christoph Ingenhoven, Düsseldorf

Nicholas Grimshaw, London

Dörte Gatermann, Köln

Elmar Schossig, Köln

Stefan Behnisch, Stuttgart

Matthias Sauerbruch, Berlin

21.10.2000 13-14 Uhr

Alte Gebäude – und neue Bürostrukturen. Kompromiss und Zukunft

Büroarbeit verändert sich ständig und immer schneller. Nur die Gebäude sind für eine „Büroewigkeit“ gebaut. Ist ein ständiger Kompromiss zwischen Gebäude und Aufgabe zwangsläufig Normalität? Oder hemmen alte Gebäude den Fortschritt?

Es diskutieren:

Hadi Teherani, Hamburg

Michael Zimmermann, Köln, Frankfurt und Berlin

Robert Hlawna, München

Andreas Schlote, Hamburg

Holger Gronski, Meerbusch

Axel Schulschenk, Bonn

22.10.2000, 13-14 Uhr

Bürogebäude. Lotteriespiel mit der Zukunft?

Diskussion mit Nutzern, Investoren und Planern

23.10.2000, 13-14 Uhr

Schnelle Telekommunikation. Langsame Büroentwicklung?

Diskussion mit Anbietern, Büroplanern und Herstellern.

24.10.2000, 13-14 Uhr

Virtuelles Büro. Reales Ambiente?

Diskussion mit Designern, Multimediaexperten und Herstellern

Ort: Passage, Halle 12/13.

Artikel teilen

Ihre Meinung zählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.